Firmprojekt im Weltladen

Im Rahmen des Firmprojekts haben 20 Firmlinge im Eine-Welt-Laden im Ladendienst mitgearbeitet. Sie informierten sich über den Fairen Handel und halfen beim Ladendienst kräftig mit. Die Firmlinge bekamen einen Einblick in die Problematik des Welthandels. Alle durften dann auch mit einem Kreuzworträtsel ihr Wissen über den Fairen Handel unter Beweis stellen.

Zum Abschluss des Firmprojekts wurden die Gewinner/innen gezogen. Lena Bauer wählte sich als 1. Preis einen Geldbeutel aus Filz, den 2. Preis war eine schön verzierte Holzbox mit Würfel und der 3. Preis ging an Florian Giglberger, er gewann einen kleinen Fußball. Conny Eckart gratulierte im Namen des Eine-Welt-Ladens den Gewinner/innen.