Fliegestiftung spendet Trost und Hilfe

 

 

Jährlich 180 Bewerbungen, davon wurden in diesem Jahr 10 ausgewählt, darunter die Bewerbung von Stadtpfarrer Peter König. Die Stiftung Fliege hilft Menschen in Krankheit und Not. Sie weiß, dass wirkliche Hilfe zur Selbsthilfe grundsätzlich des Trostes und finanzieller Hilfestellung bedarf. Aus dieser Erfahrung verleiht die Stiftung  im Jahr 2019 zehn in Caritas und Diakonie besonders erfahrenen Persönlichkeiten, den Preis der Stiftung Fliege im Gesamtwert von 100.000,--Euro. Die Stiftung Fliege freut sich an Pfarrer Peter König für caritative Arbeit 10.000,-- Euro zur Verfügung zu stellen. Die 10 Empfänger erzählten, wofür sie das Geld verwenden und wo sie herkommen, z. B. aus Freiburg, Freyung/Grafenau, Berlin, München, Ostfriesland, Burglengenfeld, Mosel und Vilsbiburg. Die Übergabe der Geldurkunde fand in einem Hotel am Starnberger See statt. Auch eine Kerze wurde für jeden Empfänger vorbereitet - Zeichen für Licht und Hoffnung.

 


Pfarrer Peter König