Weihe des Vortragskreuzes in der Filialkirche "St. Michael" Haarbach

 

 

Bei Prozessionen, Flurumgängen, Fronleichnam, Beerdigungen geht jeweils das Kreuz voran. Zu Beginn eines Requiems in Haarbach weihte Stadtpfarrer Peter König das neue Vortragskreuz. Bei der Statio sagte der Priester: "In unserem Leben begegnen wir oft dem Kreuz in verschiedenen Formen. Das Kreuz des Leidens, das Kreuz des Nicht-Verstanden-Werdens, das Kreuz der Einsamkeit, das Kreuz des Todes. Doch als Christen wissen wir das Leid, der Tod wurden besiegt. Gott, unser Vater, er hat durch den Kreuzestod und die Auferstehung seines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, uns zur Fülle des Lebens befreit. Segne dieses Vortragskreuz, das Zeichen des bitteren Leidens, das er für uns ertragen hat. Es sit zugleich ein Zeichen des Sieges über Sünde und Tod. Stärke alle Menschen, die diesem Vortragskreuz folgen, das Kreuz ehren, im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe. Tröste alle, die diesem Vortragskreuz folgen und schenke ihnen den Schutz und den Segen des gekreuzigten Erlösers. Mit Weihwasser wurde das von der Kirchenstiftung Haarbach neu angeschaffte Kreuz besprengt. Im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Leben, im Kreuz ist Hoffnung. Möge das neue Vortragskreuz vielen Menschen Hoffnung, Segen schenken.


Pfarrer Peter König