Neustart der Chöre

 

 

Nach langer corona-bedingter Pause ist es endlich soweit: die Chöre der Pfarrsingschule Vilsbiburg beginnen wieder mit den Chorproben. Am Montag, 11. Oktober, finden die ersten Proben unter der Leitung von Martina Strobl im Pfarrheim statt. Für die Chorproben gilt die Drei-G-Regel. Wer nicht geimpft oder genesen ist braucht einen negativen Testnachweis, oder bekommt alternativ von der Pfarrei kostenlos einen Selbsttest gestellt, der 15 Minuten vor der Probe gemacht werden kann. Schulkinder und davon ausgenommen, denn sie gelten als getestet.

 

 

Der Kinderchor (1.-5. Schulklasse) probt regelmäßig montags von 17.15 bis 18 Uhr, der Jugendchor (ab der 6. Schulklasse) im Anschluss von 18 bis 18.45 Uhr. Neben Auftritten im Gottesdienst, wie beispielsweise zur Erstkommunion oder Firmung, sind auch Konzerte und gemeinsame Chorfahrten geplant. Dazu gehört auch das diözesane PueriCantores Treffen, welches bereits am 23. Oktober in Landshut stattfindet und zu dem Kinderchöre aus dem ganzen Bistum zusammenkommen, um gemeinsam zu Singen.

Jeweils montags von 19 bis 20.30 Uhr probt der Kirchenchor; er gestaltet in regelmäßigen Abständen die Hochfeste an der Stadtpfarrkirche, sowie geistliche Konzerte. Dabei stehen die Probenarbeit unter professioneller Anleitung und Stimmbildung im Vordergrund. Als nächstes steht für Weihnachten eine Messe für Chor und Orchester von Christopher Tambling, sowie für 2022 ein Konzert mit Mozarts Requiem in der Stadtpfarrkirche auf dem Programm.
 

Weitere Infos und Kontakt unter: Kirchenmusik-vilsbiburg@web.de

 

Flyer Jugendchor

 

Flyer Kinderrchor