Madonna in der Lourdesgrotte Seyboldsdorf beschädigt

 

 

Bereits im Oktober wurde die heruntergefallene Madonna in der Lourdesgrotte in Seyboldsdorf sichergestellt. Nun wurde die kaputte Statue nach Altötting gebracht, vielleicht kann man die aus dem 19. Jahrhundert mit viel Mühe und Fleiß angefertigte Marienstatue wieder herrichten. Doch der Fachmann winkte ab, der Schaden ist zu groß. Wie diese Lourdesmadonna zu Bruch kam, wir wissen es nicht. Doch nun soll neben der Bernadett auch die Gottesmutter wieder in die Lourdesgrotte kommen. Die Madonna soll neu angeschafft werden und die kniende Bernadett gereinigt werden Aus diesem Grund wurde die beschädigte Gottesmutter und auch die Statue der kleinen Bernadett nach Altötting gebracht. . Pfarrer Peter König hofft, dass die beiden Statuen bis zum Erscheinungstag am 11. Februar wieder in der Lourdesgrotte in Seyboldsdorf zu sehen sind.

 


Pfarrer Peter König