Staffelstern

Heute sind die Ministranten mit einem besonderen Stern eingezogen. Das hat folgenden Hintergrund: Die 64. Aktion Dreikönigssingen 2022 wird am Donnerstag, den 30.12.2021 in Regensburg bundesweit eröffnet. Dazu wurde jedes deutsche Bistum eingeladen, eine Sternsingergruppe in das Bistum Regensburg zu senden. Sie werden begleitet von Sternsingergruppen aus allen Dekanaten des Bistums Regensburg. Auch das Dekanat Vilsbiburg wird vertreten sein mit einer Sternsingergruppe aus Vilsbiburg. Die Diözese Regensburg ist nach 1998 zum zweiten Mal Gastgeber des bundesweiten Aktionsauftakts, den jährlich wechselnd ein anderes Bistum ausrichtet. „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2022. Die Sternsinger werden dabei auf die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika aufmerksam machen. Bischof Dr. Rudolf Voderholzer wird zusammen mit dem Präsidenten des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“ und dem BDKJ Bundespräses die Aktion für das Jahr 2022 im Hohen Dom in Regensburg eröffnen. Bei der letzten bundesweiten Eröffnung der Sternsingeraktion für das Jahr 2021 wurde der Staffelstern von Aachen aus an Jugendpfarrer Christian Kalis übergeben. Seitdem zieht der sog. Staffelstern, der wie ein Staffelstab von Pfarrei zu Pfarrei weitergegeben wird, durch unser Bistum und ist dieses Wochenende zu Gast in unserer Pfarreiengemeinschaft. Am 30.Dezember wird er an das kommende Gastgeberbistum weitergereicht. Vor dem Schlussgebet und Segen: Lassen wir vor dem Segen den Staffelstern zu uns sprechen: Bring ein Licht in die Dunkelheit dieser Zeit! Setze ein Hoffnungszeichen wider alle Hoffnungslosigkeit! Öffne Dein Herz für die Not Deiner Mitmenschen! Jesus sagt: Was Du für einen meiner geringsten Brüder getan hast, das hast du mir getan! Bring ein Licht in die Dunkelheit dieser Zeit! Setze ein Hoffnungszeichen wider alle Hoffnungslosigkeit.